«Analoges und digitales Gestalten – Begegnungen»

100 Jahre Schweizerischer Werkbund

26. Mai – 15. September 2013


           
         
Stühle von Fabian Schawerzler
           
    Artefix Logo    

Die Ausstellung des Schweizerischen Werkbundes und der IG Halle nimmt Bezug auf die Tradition des SWB, Ausstellungen zu Fragen der Gestaltung zu machen. Die Ausstellung soll die Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten der Gestaltung anregen, sowie den Austausch zwischen den Gestaltern selbst und ihren verschiedenen Disziplinen fördern. Zudem wird bewusst gemacht, in wie vielen Lebensbereichen Gestaltung, Design und Kreativität von grosser Bedeutung sind.

100 Jahre Schweizerischer Werkbund 1913 bis 2013
Mit dem Konzept einer Begegnung von analogem und digitalem Gestalten greift die Ausstellung in der IG Halle ein aktuelles Thema auf, das nicht nur Künstler, Architekten und Designer beschäftigt. Das 100 Jahre Werkbund-Jubiläum wird zum Anlass genommen, um dieses Thema einem breiten Publikum erlebbar zu machen.

Schweizerischer Werkbund SWB (Webseite)

Film von Art - TV (Nina Staub)

NZZ Artikel 17.06.13
Südostschweiz 03.09.2013
Werkbrief des SWB 2013/3

GestalterInnen aus verschiedenen Bereichen werden ihre Arbeiten zeigen.

Iris Tripet (Architektin)
Hans Thomann (Künstler)
Maya Vonmoos (Künstlerin)
Heinz Baumann (Möbelmanufaktur)
Gramazio & Kohler ETH Zürich (Architektur und digitale Fabrikation)
Fabian Schwaerzler (Industrie Designer)
Vreni Spieser (Künstlerin)
Michelle Grob (Künstlerin)
Lorenz Boegli (Siebdrucker)
Charly Hochstrasser (Gestalter)
Bölsterli Hitz GMBH (Architektur)
Peter Kuntner (Drucktechniken)
Sonja Duò-Meyer (Künstlerin)
Fontana & Fontana AG (Erhaltende und gestaltende Farbkonzepte)
Lino Gunz (3-D Foto-Künstler)
Haus der Farbe (Farblehre und Forschung)
Beige Swiss Styling, Manuela Helg und Karin Maurer (Textildesign)
Ernst Schweizer AG (Metallbau)

           
         
 
Vernissage

Sonntag, 26. Mai 2013, 11.30 Uhr

Begrüssung: Guido Baumgartner, Kurator
Einführung: Gianni De Nardis, Präsident Schweizerischer Werkbund, Gruppe Zürich

Gleichzeitig ist im Kunst(Zeug)Haus Vernissage der Ausstellung
Bob Gramsma, «Hard and Fast» und
Christoph Draeger, «Zero»
Mit Apéro

Kindervernissage um 11.30 Uhr mit artefix kultur und schule

 
Matinee

Sonntag, 23. Juni 2013, 11.30 Uhr

Führung mit den Kuratoren Guido Baumgartner und Viktor Püschel

 
Podium

Samstag, 6. Juli 2013, 15 Uhr

Podiumsgespräch zum Verhältnis von analoger und digitaler Gestaltung und Fabrikation.
- Matthias Kohler, Professur für Architektur und Digitale Fabrikation (ETH Zürich)
- Martin Bölsterli, Designer
- Boris Hitz, Architekt
- Viktor Püschel, Polydesigner3D
- Moderation: Michael Hanak, Kunst- und Architekturhistoriker

 
Matinee

Sonntag, 1. September 2013, 11.30 Uhr

Karin Dummermuth, Kunstvermittlerin, führt in einem Rundgang mit der Künstlerin Maya Vonmoos und dem Möbelgestalter Heinz Baumann durch die Ausstellung.
Anschliessend Wurst und Bier

 
Pädagogik

Workshops für Schulklassen mit artefix kultur und schule auf Anfrage
www.artefixkulturundschule.ch

 
Öffentliche Führungen:

Sonntage, 2. Juni, 30. Juni,
25. August und 15. September,
jeweils 11.30 Uhr

 
 
Öffnungszeiten der Ausstellung
Kunst(Zeug)Haus

Mi - Fr
Sa + So

Mo + Di

14 - 18 Uhr
11 - 18 Uhr

Geschlossen

 
Ausstellungsort
Kunst(Zeug)Haus
Schönbodenstr.1
8640 Rapperswil
Lageplan 
 
          Mit Dank an:
         
ortsgemeinde avina rj
Migros Logo Ikea Logo Talicq Logo  
goennerverein Richner Stutz Logo